Other articles

  1. Romantik

    Heute probiere ich mal was neues…

    Ich sitze auf dem Sessel, ein Buch in der Hand. Er schleicht um die Ecke, vorsichtig, damit ich ihn nicht höre. Von hinten nähert er sich, leise wie ein Geist. Er zieht meinen Duft in die Nase, beim Ausatmen kitzelt es leicht. Ich fahre …

    read more
  2. Den Katzen gehts gut

    So, nachdem es vor Kurzem ein paar bewegte Bilder gegeben hat, gibts jetzt auch noch mal einen richtigen Katzen-Post. Es gab bei mir da so ein paar Sachen, die in letzter Zeit passiert sind, z.B. auch ein Umzug. Umzug mit Katzen ist immer etwas … anders. Da werden dann alle …

    read more
  3. Marvin und Moritz - uns geht es noch gut.

    Nach langer Zeit nichts, gibt es jetzt mal wieder einen kleinen Blogpost von uns. Wir sind ja jetzt eine Weile hier und gewöhnen uns auch langsam ein. Merkwürdige Sachen gibt es aber immer noch. Beispielsweise hat hier Stephan ein Schwert auf das Sofa gelegt. Das muss natürlich direkt einmal begutachtet werden. Es könnte ja schliesslich essbar oder bespielbar sein.

    Ohm… Nom… Schwert.

    Ohm… Nom… Schwert Teil 2.

    Was echt toll ist, sind die ganzen hohen Stellen, die wir extra für Stephan frei geräumt haben (oder so). Unsere ganzen Höhlen und Löcher wollen wir hier lieber nicht zeigen, sonst findet man uns da ja plötzlich.

    Fuß vor dem Gesicht.

    So Kisten sind natürlich super zum drin liegen und chillen, aber auch um sie gepflegt mit unseren Messerscharfen Zähnen zu zerlegen.

    Oh Kiste.

    Das wichtigste ist aber natürlich, immer alles im Blick zu behalten.

    Ich seh dich

    read more
  4. Marvin und Moritz ziehen ein

    Hallo zusammen, wir sind Marvin und Moritz. Wir sind Brüder und mussten im Dezember 2015 leider aus unserer alten Wohnung ausziehen. Deshalb sind wir ins Tierschutzheim gewohnt in Konstanz gezogen. Das war echt schön hier. Ein Doppelzimmer für uns beide, einen schönen Klettergarten, regelmässige Fütterungen, also alles was sich eine Katze so wünscht. Hier sieht man uns beide, wie wir glücklich in unserem Zimmer sitzen und spielen.

    Im Tierheim

    Anfang März passierte dann etwas, was unser Leben nachträglich verändern sollte: Stephan kam zu Besuch. Stephan schien damals ganz ok, er hat was mit uns geredet, geschmust und gespielt, ist dann aber bald auch wieder verschwunden. Er ist dann noch ein paarmal vorbei gekommen, aber irgendwann war dann auch damit wieder Schluss. In der letzten Märzwoche stand er dann plötzlich mit zwei dieser Bösen Kisten vor der Tür. Ihr müsst gar nicht versuchen uns zu täuschen, wir kennen diese Kisten. Wir sind natürlich sofort raus in unseren Klettergarten geflüchtet. Als dann Hinter uns die Tür zu ging, wussten wir, dass wir ein Problem haben.

    Dies ist die Geschichte, wie wir unser gemütliches Zimmer verloren haben.

    read more

Page 1 / 1

license

CC-BY-SAIf not specified otherwise, all content on this page is licensed under a CC-BY-SA license. If you want to use any of this, please attribute it with a link to this blog and
CC-BY-SA / Stephan Heidinger

blogroll

social